Das Ölen von Holzoberflächen ist ein Verfahren, das schon seit Jahrhunderten angewendet wird. Die mit Öl behandelten Möbel sind langlebig und lassen sich sehr gut aufarbeiten.

Unsere Empfehlungen:

  • Direkten Kontakt mit heißen oder nassen Gegenständen vermeiden, da sich über kurz ( bei  heißen Gegenständen) oder lang ( bei nassen Gegenständen) Kontaktränder oder  -stellen abzeichnen, die sich nur schlecht oder gar nicht mehr reparieren lassen.
  • Benutzen sie generell Untersetzer um direkten Kontakt zu vermeiden
  • Wischen sie nasse Stellen mit einem trockenen Küchentuch nach
  • Staubige und verschmutzte Stellen mit einem mäßig feuchten Schwamm oder Lappen reinigen. Danach mit einem trockenen Küchentuch trocken wischen
  • Mit keinen scharfen Reinigern oder irgendwelchen Lösemitteln in Kontakt bringen
  • Je nach Abnutzung alle 2-3 Jahre mit dem gleichen Öl einlassen

SCHREINEREI BAYER - Holzdesign aus Mondphasenholz